Priesterbruderschaft ist Beirat des Vereins

Die ermländischen Priester beschließen bei ihrer Sitzung am 1. Dezember 2016 im Anschluss an die Feier des Patronatsfestes der Andreaskapelle im Ermlandhaus Münster, die Ermländische Priesterbruderschaft St. Andreas als Beirat in den Verein Ermlandfamilie zu integrieren. Die Konstituierung soll bei der Ermländischen Priestertagung im Anschluss an die Werl-Wallfahrt 2017 in Paderborn erfolgen. Bis dahin übernimmt Gründungsdekan Achim Brennecke die Amtsgeschäfte der Ermländischen Priesterbruderschaft St. Andreas in Gründung.

Mitglieder der Ermländischen Priesterbruderschaft St. Andreas werden automatisch alle Priester, die dem Verein Ermlandfamilie angehören.

Die Priesterbruderschaft wird die Ermlandfamilie insbesondere in der Seelsorge unterstützen.