Wahl bei der Mitgliederversammlung

Einladung zur Mitgliederversammlung

Liebe Ermländer,
hiermit laden wir zur Mitgliederversammlung des Ermlandfamilie e.V. ein. Die Versammlung ist am Ostersonntag, 12. April 2020, in der Bildungs- und Ferienstätte Eichsfeld, Eichenweg 2, in 37318 Uder (Telefon: 036083-42311). Beginn ist um 15 Uhr. Ende gegen 16.30 Uhr. Um 14.30 Uhr wird zum Kaffeetrinken eingeladen (Mitglieder, die nicht an der Ostertagung der Ermlandfamilie in Uder teilnehmen, melden sich bitte im Ermlandhaus an). Im Anschluss ist um 17 Uhr eine ermländische Vesper in der katholischen Kirche von Uder.

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Feststellen der Beschlussfähigkeit
3. Genehmigung der Tagesordnung
4. Bericht des Vorsitzenden
5. Wahl in die Ermländervertretung
6. Verschiedenes
7. Genehmigung des Protokolls

Bei der Ostertagung der Gemeinschaft Junges Ermland nach Warendorf-Freckenhorst (Landvolkshochschule) ist das Wahllokal von 16.30 bis 17.30 Uhr geöffnet. Danach ist die Stimmabgabe nicht mehr möglich.

Mit freundlichen Grüßen
Norbert Block
Vorsitzender des Ermländerrates

Briefwahl bis April 2020 nutzen

Die Wahl zur Ermländervertretung erfolgt bei der Mitgliederversammlung am Sonntag, 12. April 2020, im Rahmen der Ostertagung der Ermlandfamilie in der Bildungs- und Ferienstätte Uder. An diesem Sonntag besteht auch eine Wahlmöglichkeit bei der Ostertagung der Gemeinschaft Junges Ermland in der Landvolkshochschule Warendorf-Freckenhorst (16.30 Uhr bis 17.30 Uhr). An beiden Orten gibt es Stimmzählkommissionen, die vom Wahlausschuss beauftragt werden. Die Briefwahl-Unterlagen müssen bis spätestens 07. April 2020 im Ermlandhaus eingehen: Ermlandfamilie e.V., - Wahlausschuss - , Ermlandweg 22, 48159 Münster eingehen.

Jeder Wähler muss einen eigenen Stimmzettel benutzen. Je zwei Stimmzettel werden der Weihnachtsausgabe 2019 und in der Osterausgabe 2020 der Ermlandbriefe beigelegt. Wer darüber hinaus Bedarf hat, kann Stimmzettel im Ermlandhaus nachordern oder hier downloaden.

Jeder Wähler muss erklären, dass er dem Ermlandfamilie e.V. angehört, nur eine Stimme abgegeben und den Wahlzettel eigenständig ausgefüllt hat. Um die Geheimhaltung zu gewährleisten, wird gebeten, den Stimmzettel in einen eigenen Umschlag zu fügen. Diesen Umschlag (inkl. Stimmzettel) dann bitte zusammen mit der zuvor vom Stimmzettel abgetrennten Erklärung in einen weiteren Umschlag einfügen und abschicken.
Der Wahlausschuss

Stimmzettel zum Download

Hier können Sie sich den Stimmzettel zur (Brief-)Wahl der Ermländervertretung 2020 downloaden. Bitte beachten Sie die Hinweise zur Wahl.

Download Stimmzettel

Aufruf zur Wahl der Ermländervertretung

Erster Aufruf zur Wahl der Ermländervertretung 2020

Die Ermländervertretung, das oberste beschlussgebende Gremium der Ermlandfamilie, wird 2020 neu gewählt. Als Wahltermin ist Ostersonntag, 12. April, festgelegt werden. Die Wahl erfolgt bei einer Mitgliederversammlung im Rahmen der Ostertagung der Ermlandfamilie.  Tagungsort ist die Bildungs- und Ferienstätte Eichsfeld (Eichenweg 2, 37318 Uder). Die Sitzung ist von 15.00 bis 16.30 Uhr.  Ebenfalls wird es zeitgleich ein Briefwahllokal (Briefwahlort) im Rahmen der Ostertagung der Gemeinschaft Junges Ermland in Warendorf-Freckenhorst (Katholische Landvolkshochschule „Schorlemer Alst“, Am Hagen 1, 48231 Warendorf) geben.

Darüber hinaus ist Briefwahl möglich. Einsendeschluss für die Briefwahl-Unterlagen ist Sonntag, 5. April 2020. Die Unterlagen sind einzusenden an Ermlandfamilie e.V., Wahlvorstand, Ermlandweg 22, 48159 Münster oder müssen bis Ostersonntag bis zum Ende der Wahlhandlung (also voraussichtlich 16.30 Uhr) an den Wahlorten in Uder und Warendorf-Freckenhorst eingehen.

Die Stimmzettel werden in den „Ermlandbriefen“ veröffentlicht. Weitere Stimmzettel für die Briefwahl können beim Ermlandfamilie e.V. geordert werden. Sie werden - wenn möglich – auch zum Download auf der Internetseite angeboten.

Der Ermländervertretung gehören 22 gewählte Mitglieder an. Die Amtszeit beträgt vier Jahre. Stimmberechtigt und wählbar sind Mitglieder, die das 16. Lebensjahr zum Zeitpunkt des Wahltermines erreicht haben. Das Nähere regeln Satzung und Wahlordnung.

Die Ermländervertretung hat einen Wahlvorstand berufen. Ihm gehören an: Julia Görgen, Horst Lange, Dr. Thomas Rätz, Gabriel Teschner, Dr. Ulrich Teschner, Daniela Thimm.

Gemäß Satzung und Wahlordnung hat die Ermländervertretung eine Liste mit Wahlvorschlägen aufgestellt. Hiermit werden die Mitglieder aufgefordert, weitere Wahlvorschläge bis zum Einsendeschluss der nächsten Weihnachts-Ausgabe der „Ermlandbriefe“ 2019 zu unterbreiten. Diese Wahlvorschläge sind von mindestens drei wahlberechtigten Mitgliedern zu unterschreiben. Drei Wahlvorschläge sind auf diese Weise bereits beim Wahlvorstand eingegangen.

Nachfolgend werden somit alle vorgeschlagenen Kandidaten aufgeführt. Die Zustimmung zur Kandidatur wird – soweit noch nicht erteilt – noch erfragt.

Dr. Alexander Bauknecht, Lothar Baumgart, Manuela Begett, Johannes Behrendt, Kerstin Behrendt, Beate Behrendt-Weiß, Norbert Block, Olivia Block, Simon Block, Clemens Bombeck, Cornelia Fork, Hanna-Lena Fork, Lisa-Marie Fork, Monika Glowacka, Ulrich Görgen, Aky Gossing, Alexandra Heine, Julius Heine, Michael Herrmann, Dr. Peter Herrmann, Klemens Hinz, Siegfried Hoppe, Joanna Kaminska, Christoph Kellmann, Helmut Klomfas, Dominik Kretschmann, Jutta Küting, Angelika Kuss, Antonie Lange, Veronika Lange, Maria Lewanowski, Simone Mielenhausen, Thorsten Neudenberger, Armin Neumann, Sonja Perk, Norbert Polomski, Beate Rätz, Katrin Rätz, Tobias Rätz, Bruno Riediger, Martin Schirmacher, Adelheid Schulz, Beatrix Stobbe, Franz-Josef Stobbe, Vera Stoll, Felix Teschner, Gabriel Teschner, Gabriele Teschner, Dr. Ulrich Teschner, Michael Thimm, Alexandra Zierenberg, Johannes Zierenberg, Christa Zocher.

Der Wahlvorstand